One Year Under the Maple Leaf...

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     ABschieD
     @home






FarFar Away

Jou Leutz... jetzt bin ich seit gestern in Canada und der Flug war eindeutig zu lang... mit Anfahrt bin ich fast 28 Stunden unterwegs gewesen.....

Am flughafen ham mich peggy und jennifer dann abgeholt und wir sind in eine "kleine" shopping mall gefahren... die aber ungefaehr 5 mal so gross ist wie deutsche laeden... that was fun

als wa dann zuhause waren ham se mir das haus und mein zimmer gezeigt... es ist alles typisch amerikanisch , but nice... mit dem englisch klappt's hervorragend... was ich nicht dachte... ich bin dann aber trotydem gestern abend schon um halb zehn schlafen gegagne nachdem ich dann nach fast 48 stunden nicht mehr geschlafen habe... ich hab noch n bisschen ausgepackt und bin in die haia gegangen...

ja und heute morgen bin ich aufgewacht und hab erst mal geheult... it's realy hard here... ich hab heute morgen erst mal begriffen, dass ich nicht im urlaub bin, sondern dass ich fuer ein halbes jahr weg bin... ich hab erst mal mama angerufen, die war allerdings nicht da aber ich hab ihr auf ihren anrufbeantworter gesprochen... und um die zeit zu ueberbruecken bis sie mich anruft, sind jen und ich erst mal fruehstuecken gegangen, allein, denn peggy muss ja arbeiten... aber wir sind nicht in eine coffee mall gegangen wie erwartet... nein... wir waren bei mc donalds... ihr koennt euch nicht vorstellen wie gross die dinger hier sind... erstmal hat man durchschnittlich auf hundert metern einmal pizza hut einmal mc donalds und einmal dieses ding mit den baguettes, was mir grad nicht einfaellt... ham uns was bestellt... die ham ein riesssssen fruehstuecks buffet und es war nice... danach ham wa noch die katze von jen's freundin gefuetter, weil die momentan im urlaub ist... die is soooooooooo cute... danach ham wa uns dann n video ausgeliehen sind nach hause gegangen und hams geguckt... zwischen durch hat noch mama angerufen und da hielt mich dann nichts mehr ich musste sooo heulen... aber mitlerweile gehts wieder... ich sag euch... ich hab grad echt heimweh... ich hatte noch nie so heimweh... ich bin 14000 km weiter westlich als ihr... es is alles neu und die menschen sprechen nur englisch... das ist echt hart.. .und ich hoffe echt, dass diese phase bald aufhoert...

ich hab gestern abend noch zwei freundinnen von jenny kennengelernt die sind alle soooo super lieb zu mir... das is echt toll und eigetnlich wollten wa heute auch an den beach... jahaaa an den strand... denn hier sind es heute 28 degrees celsius im schatten und es ist echt wunderschoenes wetter.... aber ich bin i.wie im moment nicht in der lage i.wo sooo spass zu haben, denn mir gehts echt nicht gut...

okay, that's it for now... ich hoffe euch gehts gut und ihr meldet euch ganz schnell mal bei mir...

bye for now.... denise :-*

1.9.06 21:29





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung